News

Schülerinnen und Schüler erfolgreich beim „Essay Contest“

Wettbewerb des Zentrums für Kanadastudien der Uni Innsbruck, Fach „English Preparation“ trägt Früchte

Die Unterrichtssprache in allen Fächern an der International School Kufstein Tirol ist Englisch. Absolventinnen und Absolventen verlassen die Schule nach 4 Jahren „near native“, also mit fast muttersprachlichen Englisch-Kenntnissen.

Damit die Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrganges in kurzer Zeit erfolgreich und nachhaltig in diese Sprache eintauchen, gibt es an der ISK ein besonderes Angebot: das Fach „English Preparation (EP)“ festigt alle Fertigkeiten (Listening, Speaking, Reading, Writing) und ermöglicht ein problemloses Hineinwachsen in die wichtigste Wirtschafts- und Wissenschaftssprache weltweit.

Im Rahmen des Faches nahm die 5a Klasse der International School am „Essay Contest“ des Zentrums für Kanadastudien an der Uni Innsbruck teil. Die Jugendlichen erhielten dadurch praktische Einblicke in die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit der Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Die eingereichten Essays waren allesamt von hoher Qualität. Bei einer feierlichen Preisverleihung Ende Mai in Innsbruck wurden die Sieger-Essays präsentiert.

Den ersten Platz belegte Trystan Noll mit einem Aufsatz zum kanadischen Biochemiker und Mitentdecker des Insulins: „A Great Mind – Charles Best“.

Folgende Schülerinnen und Schüler der ISK erhielten ebenso eine Auszeichnung:

·         Achorner Sabrina („Bryan Adams“)

·         Maier Lea („The fastest immigrant in Canada – Donovan Bailey“)

·         Pfister Maximilian („The man who never gave up – Gerhard Herzberg“)

ISK-Direktor Herbert Madl und EP-Lehrerin Mona Semsch freuen sich: „Das Ergebnis ist eine tolle Bestätigung der Lernfortschritte der Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr und zeigt die Erfolge der individuellen Betreuung und des selbstständigen Arbeitens an der ISK Tirol.“

 

Events