Größtes Event für Wissenschaft & Forschung im deutschsprachigen Raum präsentiert sich mit einem vielfältigen Programm

Lange Nacht der Forschung 2022 am 20. Mai

Wissenschaft als Erlebnis - die Lange Nacht der Forschung ist der größte heimische Event für Wissenschaftskommunikation

Nach der rein digitalen Langen Nacht der Forschung im Jahr 2020 wird es heuer wieder an über 250 Ausstellungsstandorten in allen neun Bundesländern mit mehr als 2.000 Stationen ein umfangreiches Vor-Ort-Programm geben, so auch an der Fachhochschule Kufstein Tirol unter Beteiligung der International School Kufstein Tirol.

Start: 15 Uhr

Ende: 20 Uhr

Das vielfältige Programm richtet sich an neugierige Personen jeden Alters. Auch das Ausprobieren und Entdecken kommt nicht zu kurz. Kinder und Jugendliche sollen für Forschung begeistert werden. Die wichtige Rolle der Forschung für aktuelle Themen wie Gesundheit oder Klimaschutz soll vermittelt werden.

Die ISK Tirol, vertreten durch Physik- und Theater-Lehrer Dr. Klaus Reitberger, MSc, wird im Physik-Saal spannende naturwissenschaftliche Projekte präsentieren.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm ist ab Anfang Mai auf www.LangeNachtderForschung.at  abrufbar.