News

ISK-Schüler Kay Strohmeyer wurde Doppeleuropameister bei Jugend-EM im Wasserski

14-jähriger war überragender Athlet bei Jugendeuropameisterschaften in Friedberg bei Augsburg

(c) WSC Kiefersfelden

Der Wasserskiclub Kiefersfelden Rosenheim kehrte mit einer großen Überraschung von der Jugend-EM nach Hause. Das Team mit Kay Strohmeyer, Jakob Huber, Robert Lengsfeld und Fynn Strohmeyer belegte zusammen mit Paula Götz und Leni Bauer einen hervorragenden dritten Platz mit dem Team der deutschen U15 Nationalmannschaft hinter der Slowakei und Belarus.

Kay Strohmeyer, der den Slalom souverän mit einem neuen Jugendeuroparekord und für alle sehr überraschend auch die Kombinationswertung aus Trickski, Slalom und Springen gewann, war dabei der überragende Athlet. Der 14-jährige zog das Publikum mit waghalsigen Tricks und technischem Können in seinen Bann und darf sich nun Doppeleuropameister der U15 nennen.

Die Schulleitung und die gesamte Schulgemeinschaft der ISK Tirol gratulieren Kay herzlich zu dieser herausragenden Leistung und wünschen viele weitere erfolgreiche und unfallfreie Wettkämpfe.

Quelle: Pressemeldung des WSC Kiefersfelden

 

Events