News

ISK Tirol ist “Out of Home Award Gewinner 2020”

Die Schule freut sich über ausgezeichnete Werbung bei anerkanntem Award

Fred Kendlbacher und Peter Eisl von Progress, Dir. Claudia Atzl (ISK), Roli Kuen und Mike Giacchino (Peakmedia) sowie Walter Weiskopf (ISK)

Das ausgezeichnete Sujet (Agentur: Peakmedia)

Bereits zum vierten Mal wurden im Februar 2021 die „Out of Home Awards“ in Innsbruck verliehen, dieses Mal im Freien und mit Doppelbabyelefantenabstand.

Die Sieger können sich über ausgezeichnet gute Werbung im Jahr 2020 auf Plakat, Rolling Board, City Light, Transport Media und Ambient Media freuen.

In der Kategorie „City Light“ wurde das Sujet der International School Kufstein Tirol zum „Tag der offenen Tür“ zur drittbesten Außenwerbung des Jahres 2020 gekürt. Die ISK war in prominenter Gesellschaft: der erste Platz ging an die Fa. Hörtnagl, der zweite Platz an Innsbruck Tourismus.

Geschäftsleiter Fred Kendlbacher und Peter Eisl von Progress gratulieren: „Der Award ist mittlerweile eine Institution in Tirol und bei der Werbewirtschaft voll anerkannt. Erfreulich ist die hohe kreative Qualität der Sujets.“

ISK-Direktorin Claudia Atzl und GF Walter Weiskopf ergänzen: „Wir freuen uns, dass der moderne Auftritt gut ankommt und bedanken uns herzlich bei unseren „SchülerInnen-Models“. Ein besonderer Dank geht natürlich auch an die Agentur Peakmedia für die hervorragende Zusammenarbeit.“

 

Events