News

LR Dr. Beate Palfrader besucht die International School Kufstein Tirol

Anlässlich eines Besuches der Amtsführenden Präsidentin des Landesschulrates für Tirol, LR Dr. Beate Palfrader, am Campus der FH Kufstein präsentierte sich auch die ISK Tirol

Bildungslandesrätin Dr. Palfrader besuchte die ISK Tirol (v.l. Stiftungsvorstand Marschitz, Direktor Madl, LR Palfrader und FH-Vereinsobmann Bodner)

LSR-Präsidentin Dr. Palfrader besichtigt das Biologie-Lab der ISK Tirol

Die für alle Schulen zuständige Bildungslandesrätin, Frau Dr. Beate Palfrader, war am 1. Februar 2018 zu Gast an der International School Kufstein (ISK) Tirol. Sie wurde von Direktor / Head of School Herbert Madl begrüßt, durch die Schule geführt und ließ sich über Inhalt und Ausrichtung informieren. Dabei konnte sich die Landesrätin von der innovativen IB World School ein Bild machen. Das mit Unterstützung des Landes Tirol und der Stadt Kufstein entstandene Bildungsangebot überzeugt durch die inhaltliche Qualität einer AHS und die hochmoderne Lernumgebung.

Besonderes Augenmerk der ISK Tirol als allgemeinbildende Sekundarstufe II wird auf typische IB-World-Schulfächer gelegt, zu nennen ist u.a. das Fach „IT in a Global Society“, das auch in Zusammenarbeit mit der FH Kufstein Tirol angeboten wird und die Bereiche „Digitalisierung / IT & Future 4.0“ abdeckt. Neben der Unterrichtssprache Englisch und den anderen Sprachen spielen auch die modernen Wissenschaften eine besondere Rolle, gebündelt in der Schwerpunktsetzung „Applied Sciences & Research“. Aber auch der Kreativitätsbereich „Visual Arts / Kunst und Medien“ ist Inhalt an der ISK.

Die Schule bietet den Schülerinnen und Schülern nach 4 Jahren einen Doppelabschluss an: neben der österreichischen Zentralmatura auch das weltweit angesehene IB Diploma Programme. „An der ISK Tirol sind wir stolz darauf, dass unserer LehrerInnen sich als „Lerncoaches“ verstehen, die auf die Individualität der Jugendlichen besonders eingehen“, fasst Direktor Madl zusammen.

Die Amtsführende Präsidentin konnte sich persönlich von der sichtbar kreativen Schulatmosphäre überzeugen, schaute bei einer Probe der Schulband vorbei, besuchte die Labs und auch den Physikunterricht. Sie freut sich über die steigende Nachfrage und meinte: „Die ausgezeichnete Ausstattung der ISK ist etwas Besonderes!“ Dieses alternative und international ausgerichtete Bildungsangebot in Tirol hat sein perfektes Zuhause in Kufstein gefunden.

 

Events