News

„Neustart Schule“ besucht die ISK Tirol

Initiative will Bewegung in die Bildungspolitik bringen

H. Madl und W. Weiskopf (links) beim Besuch von „Neustart Schule“

„Neustart Schule“ ist eine Initiative der Industriellenvereinigung und ihrer Partner (darunter: Rotes Kreuz, Caritas, Diakonie, Teach for Austria und viele mehr), die Bewegung in die österreichische Bildungspolitik bringt. Ziel von Neustart Schule ist, mit der Unterstützung von Partnern, Experten und Teilen der Bevölkerung auf die Notwendigkeit einer Bildungsreform aufmerksam zu machen und die Politik dafür zu gewinnen. Weitere Informationen unter www.neustart-schule.at

Im Juni 2015 begab sich das „Neustart-Team“ auf Tour durch die Bundesländer, um bildungspolitische Anliegen der Bundesländer nach Wien und Best Practice Beispiele vor den Vorhang zu holen.

Die International School Kufstein Tirol erhielt am 10. Juni 2015 Besuch von einem Kamerateam der Initiative in Kufstein. Direktor Herbert Madl präsentierte die Besonderheiten der im September 2015 startenden ISK Tirol und führte die Gäste durch die neuen Schulräumlichkeiten. Die ISK-Geschäftsleitung, Madl und Walter Weiskopf, hoben insbesondere die internationale Ausrichtung, die vorgesehene individuelle Begabungs- und Talententwicklung sowie die einzigartigen Synergien mit der FH Kufstein Tirol hervor. Die Vertreter der Industriellenvereinigung zeigten sich beeindruckt von der innovativen Strategie und den modernen Bildungsinhalten der konfessionellen Privatschule.

Der Beitrag ist unter folgendem Link zu sehen: Video des Tour-Stops in Tirol

 

Events