News

Opening Ceremony der ISK Tirol

In Kufstein startete am 14. September 2015 die International School Kufstein Tirol als „IB Candidate School“ mit 22 Schülerinnen und Schülern.

Die ISK-Schülerinnen und Schüler bei der Opening Ceremony

Die Entwicklung von Talenten, international ausgerichtete Wissensvermittlung durch besonders geschulte Lehrkräfte und Persönlichkeitsbildung sind der Schulleitung besonders wichtig. Anlässlich der offiziellen Eröffnungsfeier am 25.9.2015 fanden sich zahlreiche Persönlichkeiten aus Bildung, Wirtschaft, Politik und Kirche ein.

Die „Opening Ceremony“ mit Eröffnungsrede in englischer und deutscher Sprache durch den Head of School, Herbert Madl, fand im Festsaal der Schule am Campus der Fachhochschule Kufstein statt. Eindringlich brachte er zum Ausdruck, dass viel „Idee, Neugierde und Ausdauer“ erforderlich waren, um diese, für den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Tirol wichtige Schule Wirklichkeit werden zu lassen.

Erzbischof Dr. Franz Lackner, der anlässlich der Eröffnungsfeier mit Superintendent Mag. Olivier Dantine die neue Schule segnete, verkündete zudem ein kürzlich beschlossenes Sozialstipendium der Erzdiözese für SchülerInnen der ISK Tirol. Beide Kirchenmänner brachten nicht nur die ökumenische Gestaltung in die Segnung ein, sondern ebenfalls die englische und deutsche Sprache, was den Augenblick besonders machte.

Landtagsabgeordnete Dr. Bettina Ellinger vertrat mit ihrer Ansprache Landeshauptmann Günther Platter. Sie zeigte sich beeindruckt von dem Rahmeprogramm, welches von den ISK-SchülerInnen und -LehrerInnen gestaltet wurde und dankte allen beteiligten Ideengebern und Unterstützern im Namen des Landes Tirol für deren Engagement. Neben dem Land Tirol fördert auch die Stadt Kufstein den Aufbau der Schule in finanzieller Hinsicht. Der Bürgermeister der Stadt Kufstein, Mag. Martin Krumschnabel, würdigte die positiven Veränderungen und die Dynamik, die durch diese innovative Schule in Kufstein entstehen. „Die Verwirklichung des neuen Schulangebots ist ein Gewinn für die Stadt, die sich zudem über ein Sozialstipendium beteiligt“, so Krumschnabel.

Die Vorstände der FH Kufstein Tirol-Privatstiftung, Dr. Dillersberger, Bmstr. Ing. Treichl und Landtagspräsident DDr. van Staa, zugleich Repräsentanten des Schulerhalters, ehrten Alterzbischof Dr. Kothgasser und die Ordinariatskanzlerin der Erzdiözese Salzburg, Frau Dr. Kandler-Mayr, für deren Verdienste um die FH Kufstein und die ISK Tirol.

Die Feier wurde umrahmt von „inputs by teachers and students of ISK Tirol“ und der Band der Landesmusikschule Kufstein “Schoolphonics“.

 

Events