FAQ

+-
Wo befindet sich die ISK?

Die International School Kufstein Tirol befindet sich im Gebäude der Fachhochschule Kufstein Tirol, Andreas-Hofer-Straße 7, 6330 Kufstein / Österreich im Bauteil FH III, 3. Obergeschoß. Die Schule ist über den Eingang der FH in der Krankenhausgasse zu erreichen.

+-
Katholische und internationale Privatschule – was bedeutet das?

Wir sind eine katholische Privatschule in freier Trägerschaft. Schulerhalter ist die Fachhochschule Kufstein Tirol Privatstiftung, unser Kooperationspartner die Erzdiözese Salzburg. Wir stehen unter der Aufsicht der Schulbehörde, vermitteln als Oberstufenrealgymnasium mit Öffentlichkeitsrecht Inhalte des österreichischen Lehrplans und der International Baccalaureate Organization.

Wir sind ein weltoffener Begegnungsort verschiedener Konfessionen und Kulturen. Als ISK Tirol sehen wir uns dem christlich-humanistischen Weltbild verpflichtet. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen lernen, sich den vielfältigen ethischen und moralischen Wertefragen zu stellen, Antworten zu finden und für sich und alle Menschen in allen Lebenslagen Verantwortung, auch im globalen Sinn zu übernehmen. In dieser Hinsicht versteht sich die ISK Tirol als katholische International School, als ein „Haus des Lernens“, offen für alle motivierten Jugendliche, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem religiösen Bekenntnis.

+-
Wann startet die ISK Tirol mit ihrem Schulbetrieb?

Mit dem Schuljahr 2015/16 im September 2015 beginnt der Unterricht an der ISK Tirol.

+-
Werden alle Fächer in Englisch unterrichtet?

Der gemeinsame Nenner der Sprachenvielfalt ist Englisch. Die Schülerinnen und Schüler bauen zunehmend ihre Englischkenntnisse auf. Die Unterrichtssprache ist vorwiegend Englisch, Ausnahmen sind natürlich die anderen angebotenen Sprachenfächer (Deutsch, Spanisch oder Französisch).

+-
Wer ist der/die geeignete ISK Tirol Schüler(in)?

Grundsätzlich ist jeder Jugendliche ab 14/15 Jahren, der sich für Sprachen, Wissenschaften, kreative Fächer, Wirtschaft und Informationstechnologie interessiert, an der ISK Tirol willkommen. Die Schule ohne soziale Schranken ist offen für alle, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem religiösen Bekenntnis.

Voraussetzung ist, dass der Jugendliche die schulische Vorbildung tatsächlich gut bis sehr gut gemeistert und Freude an der englischen Sprache hat. Die Schülerinnen und Schüler sollten leistungswillig und hoch motiviert sein, einen internationalen Schulabschluss, überwiegend in englischer Sprache, und die öster- reichische Zentralmatura zu absolvieren.

+-
Welche Vorteile erwarten Sie an der ISK Tirol?

Konfessionelle, private IB World School in englischer Sprache mit realgymnasialer Ausrichtung, eingebettet in einen modernen Hochschulcampus mit all den vielen Möglichkeiten (Sporthalle, Bibliothek, Cafeteria, Service-Point,…)

Individualisierter Unterricht und Förderung von speziellen Talenten und Begabungen

Tagesschule (samt Mittagessen) mit Betreuung für die Schülerinnen und Schüler

Schule ohne soziale Schranken mit sozialer Staffelung des Schulgeldes und Stipendiensystem

Innovatives Curriculum mit zukunftsorientierter Ausrichtung: „Sprachen – Wissenschaften – Kreativität – Wirtschaft und Management – Informatik in der globalen Gesellschaft“

Englisch als gemeinsamer Nenner der Sprachenvielfalt (Deutsch, Spanisch oder Französisch )

International Baccalaureate und österreichische Zentralmatura als Abschlüsse, die den Zugang zu nationalen, europäischen und internationalen Hochschulen ermöglichen

Wahl der Lehrkräfte möglich, es unterrichten hochqualifizierte, -motivierte Lehrer mit breiter Erfahrung, auch Native Speaker

ISK-Lehrerinnen und -Lehrer als Coaches, als „Lernbegleiter im selben Boot“ mit den Lernenden gehen in besonderer Weise auf die ihnen anvertrauten jungen Menschen ein

Wertevermittlung und Persönlichkeitsbildung auf der Basis des christlich-humanistischen Weltbildes in einer katholischen Privatschule

Förderung von internationalem und interkulturellem Denken und Handeln, vermehrt Persönlichkeitsbildung nach dem IB-Lerner-Profil

Frühes Heranführen von Schülerinnen und Schüler an wissenschaftliche, forschungsorientierte Fähigkeiten

Angestrebte Kooperation mit der Wirtschaft und weiterführenden Hochschulen

+-
Wie erfolgt das Aufnahmeverfahren?

1. Schritt: Ausgefülltes Anmeldeformular vorlegen

 

2. Schritt: Standardisiertes Aufnahmeverfahren absolvieren:

• Persönliches Interview (Schulleitung, Eltern, Schülerin/Schüler)

• Absolvierung eines „Talentechecks“ – kein Prüfungscharakter

 

3. Schritt: Mitteilung über das Ergebnis und Abschluss des Aufnahmeverfahrens

+-
Wie hoch ist das Schulgeld an der ISK Tirol?

Monatlich € 585.- / Soziale Staffelung und Stipendiensystem sind möglich

+-
Welches Curriculum / welche Abschlüsse bietet die Schule?

IB World School in englischer Sprache mit realgymnasialer Ausrichtung (alle gängigen Unterrichtsfächer, einschließlich Naturwissenschaften, wahlweise Musik oder Visual Arts, Informatik)

Innovatives Curriculum mit zukunftsorientierter Ausrichtung: „Sprachen – Wissenschaften – Kreativität – Wirtschaft und Management – Informatik in der globalen Gesellschaft“

Englisch als gemeinsamer Nenner der Sprachenvielfalt ( Deutsch, Spanisch oder Französisch )

Möglichkeit des Erwerbs von international anerkannten Zertifikaten bzw. Sprachzertifikaten

International Baccalaureate und österreichische Zentralmatura als Abschlüsse, die den Zugang zu nationalen, europäischen und internationalen Hochschulen ermöglichen

+-
Ist im Schulgeld ein Mittagessen inkludiert?

Ja, ISK-Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, in der Cafeteria der FH Kufstein Tirol gemeinsam ein täglich frisch zubereitetes, hochwertiges Mittagessen zu konsumieren, das im Schulgeld inkludiert ist.

+-
Bietet die ISK Tirol finanzielle Unterstützung an?

Ja, ein sozial gestaffeltes Schulgeld und ein Stipendiensystem werden an der ISK Tirol als Schule ohne soziale Schranken angeboten. Nähere Infos erhalten Sie auf der Homepage (Finanzielle Unterstützung) und/oder von der Schulleitung.

+-
Wie gliedert sich ein Schultag an der ISK Tirol?

Kernunterrichtszeit wechselt sich ab mit Coaching-, An- und Entspannungsphasen

Sportunterricht lockert den Schulalltag auf

Übungsphasen

Mittagessen und Entspannungszeit

+-
Gibt es Wartelisten an der ISK Tirol?

Ja, bei Bedarf werden Wartelisten eröffnet. Bewerberinnen und Bewerber, denen kein vorläufiger Schulplatz zugewiesen werden konnte, können sich eintragen lassen.

+-
Ist ein Einstieg auch in eine höhere Schulstufe möglich?

Ja, dies ist grundsätzlich im Zuge des Vollausbaues der Schule möglich. In einem Gespräch mit der Schulleitung werden die jeweiligen Modalitäten abgeklärt.