STRATEGISCHER ANSATZ

„At the International School Kufstein Tirol, we strive to support our students’ development into informed, active and responsible citizens of the world.“ (Auszug aus dem Leitbild / Mission Statement)

Unser Leitbild sowie das innovative „Learner Profile“ der IBO (International Baccalaureate Organization) stehen im Mittelpunkt des Lehr- und Lernprogramms.

Die ISK Tirol ist eine nach dem österreichischen Privatschulgesetz anerkannte konfessionelle Privatschule. Zusätzlich ist sie seit 06. April 2017 als "IB World School" anerkannt und somit Teil einer internationalen Community von rund 5.400 Schulen mit IB-Akkreditierung in rund 160 Ländern (IBO - siehe www.ibo.org).

Als ISK Tirol sehen wir uns dem christlich-humanistischen Weltbild verpflichtet, das innovative Lernerprofil der IBO steht im Mittelpunkt des Lehr- und Lernprogramms.
Das Leadership Team

HOCHWERTIGE, INTERNATIONALE BILDUNG

IN EINER UNTER- und OBERSTUFE

2015/2016 startete die ISK Tirol, an der der österreichische nationale Lehrplan mit dem internationalen Lehrplan verknüpft wird. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Die Jugendlichen schließen nach einer vierjährigen Schulzeit mit der österreichischen Matura und dem international standardisierten und extern geprüften „International Baccalaureate Diploma“ ab. 

Dies ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu den angesehensten nationalen, europäischen und internationalen Universitäten und Hochschulen.

LEHRPLAN AM PULS DER ZEIT

FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER AB 10 JAHREN

Aufgrund des steigenden Bedarfs und der Nachfrage aus Gesellschaft und Wirtschaft wurde das internationale Bildungsangebot an der ISK Tirol ab dem Schuljahr 2021/22 erweitert. Zusätzlich zur bestehenden Oberstufe werden seit September 2021 auch Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren am Bildungscampus nach einem modernen, internationalen Curriculum unterrichtet.

Motivierte Jugendliche genießen, unabhängig von ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft und ihrem religiösen Bekenntnis, eine individuelle Betreuung und besondere Talentförderung in einer modernen Lernumgebung.

"Eine internationale Ausbildung, wie sie an der ISK Tirol ermöglicht wird, wird immer wichtiger. Das IB-Programm fördert viele Skills, die man nicht überall erhält. Da wir eine kleine Schule sind, gibt es außerdem einen enormen Zusammenhalt untereinander.“

Lorenz Manzl, Schulsprecher